Erfahrung zählt

Preiswert, sicher, gut.

Nachfrage steigt

Immer mehr Patienten wollen eine Zahnbehandlung mit Lachgas. Das Interesse an der Lachgas-Sedierung wächst von Jahr zu Jahr - aus gutem Grund. Ein erfahrener Behandler und ein professionell geschultes Team sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Viele Patienten lassen sich nach der ersten Lachgas-Behandlung nur noch mit dem "Zaubergas" entspannen.

Preis-Leistungs-Sieger

Die Lachgas-Sedierung ist erheblich preisgünstiger als eine Narkose. Sie hat nahezu keine Nebenwirkungen und lässt sich perfekt steuern. Sie kann bei Patienten ab 4 Jahren eingesetzt werden und hat auch für Patienten im Hohen Alter viele Vorteile. Für Eltern, deren Kinder sonst beim Zahnarzt Angst haben oder sich verweigern, ist Lachgas eine gute Chance.

Für jeden geeignet

Lachgas ist sowohl für Erwachsene wie für Kinder bestens geeignet. Für die Kleinsten ermöglicht die Lachgas-Sedierung eine angstfreie Zahnbehandlung und sie verhindert die "Zahnarztangst" in frühen Jahren. Für Erwachsene mit Würgereiz ist Lachgas ideal - das unangenehme Reizgefühl wird unterdrückt.

Für Kinder ab 4

Nie wieder "Zahnarztangst"

Fakten

lachgas Lachgas_2

Mini-Dosis

Lachgas wird mit viel Sauerstoff gemischt. Sie atmen es über eine duftende bunte Nasenmaske. Der Arzt stellt die für sie perfekte Mischung ein und kann sie jederzeit anpassen, so dass die optimale und angenehme Sedierungsstufe erreicht wird. Da Sie immer bei vollem Bewusstsein sind, haben Sie auch jederzeit die Kontrolle. Während der Sedierung wird ihr Puls und die Sauerstoff-Sättigung ihres Blutes gemessen. Nach der Behandlung atmen Sie mehrere Minuten reinen Sauerstoff ein. Das restliche Lachgas wird über Ihre Lungen abgeatmet - sie sind nach wenigen Minuten "lachgasfrei" und fahrtüchtig.

Sicherheit "first"

Eine der wichtigsten und meistgestellten Fragen: Sicher, ja oder nein? Lachgas ist die sicherste Form einer zahnärztlichen Sedierung. Sie hat die gringsten Nebenwirkungen - meiste gar keine! Lachgas ist ungiftig und hat keine Auswirkung auf unsere Organe. Höchstens 0,04% gelangen in den Stoffwechsel, während der Rest vollständig über die Lungen abgeatmet wird. Folge: Die Wirkung verfliegt in wenigen Minuten - ohne Nachwirkungen. Bei der Sedierung werden die Vitalfunktionen (Puls und Sauerstoff-Sättigung des Blutes) konstant überwacht. Sie können sich jederzeit bemerkbar machen, denn Sie sind bei einer Lachgas-Sedierung immer bei vollem Bewusstsein.

Lachgas

Hier finden Sie den Lachgas-Aufklärungsbogen zur Vorbereitung auf ihren Termin.

Lachgas

Therapietiere

Wenn aus Zahnarzt-Angst ein großes Abenteuer wird

Wenn sie Interesse an der Lachgas-Behandlung haben oder eine Sprechstunde mit unseren Therapietieren vereinbaren wollen, dann rufen sie uns gerne an.

Ihre Dr. Jule Hirte

Signatur
PRAXIS
LEISTUNGEN
Follow us